missing image

„Wurzelforschung für die landwirtschaftliche Praxis“ – Tagung vom 13. bis 14. September 2017

Kategorien:

LandwirtInnen

Die neuesten Erkenntnisse aus der Wurzelforschung und ihre Bedeutung für die landwirtschaftliche Praxis werden in einem spannenden, 2-tägigen Programm aufbereitet. Es richtet sich an alle Pflanzenbauinteressierten, an alle BodenpraktikerInnen und WurzelforscherInnen!

Die Bedeutung der Wurzelökologie war in der Landwirtschaft lange Zeit nicht erkannt! Frau Professor Lore Kutschera war es, die hier Pionierarbeit leistete und ihr Wissen für die Beratung erfolgreich einsetzte. Ihr zu Ehren wird diese Tagung ausgerichtet.

Termin: 13. & 14. September 2017, 9:00 – 17:30 Uhr.

Ort: Die Veranstaltung findet am ersten Tag am Universitäts- und Forschungszentrum in Tulln (UFT) statt und am zweiten Tag bei der Bio Forschung Austria (BFA) in Essling. Es können sowohl beide Tage als auch ein jeder Tag einzeln für sich besucht werden.

Hier geht es zum Programm, eine detaillierte Ausgabe folgt in Kürze.

Um eine Anmeldung bis 30. Juni wird gebeten. Achtung begrenzte Teilnehmerzahl!

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Das Wurzelforschungsteam der Österreichischen Gesellschaft für Wurzelforschung, BFA, BOKU, HBLA Raumberg Gumpenstein!

Bei Veranstaltung anmelden

Bei Veranstaltung anmelden

Während der Anmeldung ist etwas schief gelaufen, bitte treten Sie mit uns in Kontakt.

Sie sind bei dieser Veranstaltung bereits angemeldet.

Ihre Anmeldung wurde erfolgreich versendet.

„Wurzelforschung für die landwirtschaftliche Praxis“ – Tagung vom 13. bis 14. September 2017

*Verpflichtend

**Entweder Telefonnummer oder E-Mail ist verpflichtend